Captain Brandy

Aus Saarsound
Wechseln zu: Navigation, Suche

1988-1992

Blues Rock

Enstehungsgeschichte

In den Jahren 1987 und 1988 begab sich Gründer und musikalischer Kopf, Gitarristen-Legende Peter Ronald auf die Suche nach geeigneten Mitstreitern um sein Musikkonzept, "gradlinigen, energiegeladenen, ehrlichen Gitarrenrock" in klassischer Formation umzusetzen. In einer Jägerhütte nahe der saarländischen Gemeinde Spiesen-Elversberg, von wo aus bereits einschlägige Weltkarrieren gestartet wurden (Frank Farian/BoneyM) testete Ronald viele Musiker um ein geeignetes Line-Up zu finden.

Mathias Wendels am Schlagzeug und Willi Pützer erwiesen sich sehr bald als Glücksfall und Optimalbesetzung einer hervorragenden Rhythm- Section. Mit dem Zugang von Michael (Mic) Jost, einem bis dahin relativ unbekannten Ausnahme-Vokalisten als Sänger, stand im Herbst 1988 die Gründungsformation. Stefan Groß an der Rhytmus Gitarre komplettierte die erste feste Besetzung.

Bereits Ende 1988 ging die Band mit einem Programm, das ausschließlich aus eigenem Songmaterial bestand, auf ihre erste Tour und machte innerhalb kürzester Zeit durch ihre auffällig eigene Art der Darbietung, nicht nur bei den saarländischen Rockmusikfans von sich reden. Sehr schnell traf man bei ihren spektakulären Auftritten auch bekannte Kollegen der (Kritik) schreibenden Kunst.

Mit der Teilnahme beim Landes-Rock-Festival (Saar-Rocky) im Jahr 1989, legendären Auftritten und letztlich dem Sieg im Finale setzte Captain Brandy ein Highlight in ihrer Bandgeschichte. Funktionäre und Pressevertreter wurden Stammgäste bei den Konzerten die in immer grösserem Rahmen stattfanden, weit über die Landesgrenzen hinaus.

Die Jahre 1989 und 1990 waren die erfolgreichsten Jahre der Band. Aufgrund immer grösser werdenden Differenzen zwischen dem Rest der Band und Sänger Mic Jost musste dieser im Sommer 1990 die Band verlassen. Stefan Groß verließ die Band ebenfalls.

Dave Bartram sorgte in Rekordzeit als neuer Sänger für einen reibungslosen Übergang und bereicherte die Band nicht nur durch seinen sehr eigenen Gesangstil, sondern auch durch seine herausragenden Fähigkeiten als Entertainer auf der Bühne.

Im Januar 1991 kehrte Mic Jost als Sänger kurzfristig für ein paar Monate in die Band zurück, verließ sie nach den Studioaufnahmen zu "Rock´n Roller" und einigen Konzerten jedoch wieder, um sich anderen musikalischen Ambitionen zu widmen.

Dave Bartram wechselte zurück ans Mikrophon. Mit ihm zusammen gründete Pit Ronald die erfolgreiche Formation R.B.B. Das Kapitel Captain Brandy war somit beendet.

Besetzung

Gründungsmitglieder


Line-Up 1988-1990


Line-Up 1990-1991


Line-Up 1991-1992


Line-Up 1992-

Tonträger

  • "Honky Tonk" (1989)
  • "Rockn Roller" (1991)
  • "History" (2001)

Auszeichnungen

1. Sieger beim Landesrockfestival 1989

Links